Kaffeevollautomat im Test

Der Kaffeevollautomat ist im Vergleich zur Kaffeemaschine ein komplexes Gerät mit dem sich ganz automatisch verschiedene Kaffeevariationen zubereiten lassen. Der Vollautomat kann aber noch viel mehr, denn mit dem Gerät lässt sich auch vorzüglicher Milchschaum zaubern. Je nach Hersteller des Kaffeevollautomaten fällt die Technik hierbei unterschiedlich aus.

Der Kaffeevollautomat und der Milchschaum

Während die einen Geräte für das Aufschäumen der Milch auf Wasserdampf angewiesen sind, nutzen andere Geräte einen sogenannten Cappuccinator. Hierbei wird die Milch angesaugt und zu Milchschaum umgewandelt. Gerade diese Technik fordert vermehrt Hygiene, denn Milch ist nun mal sehr schnell sauer.
Aus diesem Grund haben die Hersteller von Kaffeevollautomaten innerhalb ihrer Geräte automatische Entkalkungs- und Reinigungsprogramme integriert. Je nach dem funktionieren diese ganz automatisch, während andere Geräte noch auf die Zuführung von besonderen chemischen Mischungen angewiesen sind, damit die Reinigung ordnungsgemäß vonstatten geht. Manche Hersteller von Kaffeevollautomaten nehmen es sehr genau.

Daher besitzen viele Kaffeeautomaten einen integrierten Filter, der die Funktion eines Wasserfilters hat. Dadurch werden unerwünschte Inhaltsstoffe aus dem zum Kaffeekochen benutzten Wasser sofort entfernt, was den Effekt hat, dass die Vollautomaten nicht so schnell verkalken.

Die Geschichte der Kaffeevollautomaten

Die Kaffeevollautomaten sind eigentlich eine Weiterentwicklung aus sogenannten Selbstbedienungsautomaten. Da die Ausgabe von Fertigsuppen nicht so sehr gefragt wurde, sondern die Kaffeeprodukte besseren Anklang fand wurden solche Geräte immer mehr mehr für Kaffeeprodukte ausgelegt.

Während der 1960er Jahre kam der erste Kaffeevollautomat auf dem Markt, der eine integrierte Kaffeemühle besitzt. Der Erfinder war Otto Bengtson. Gut zehn Jahre später sollte eine weitere Maschine folgen, ein Werk eines aus der Schweiz stammenden Arthur Schmed. Er entwickelte eine Espressomaschine, die neben einer kurzen Brühdauer durch eine besondere Technik in Sachen Druck- und Brühverhalten auffiel. Dennoch sollte es zwei Jahre dauern, bis der Solis-Espresso-Vollautomat im Handel zu haben war.

Mittlerweile gibt es Dutzende von Kaffeevollautomaten, die im Handel erstanden werden können. Ob von Siemens, AEG oder ein anderer Hersteller, das Angebot ist groß. Für einen Laien gar nicht so einfach zu entscheiden, welches denn nun die passende Maschine ist. Aus diesem Grund haben wir für Sie einen Kaffeevollautomaten Test gestartet. Die objektiven Testergebnisse sollen Ihnen dabei helfen, dass Sie das passende Gerät für ihre Küche finden können.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Back to Top ↑