Espressokocher

Espressokocher

Eine Alternative zu den teuren Kaffeevollautomaten und Siebträgermaschinen sind häufig die Espressokocher. Diese Espressokocher ermöglichen die Bereitung von Espresso auf traditionelle Weise, sie werden auf dem Herd verwendet.

So funktioniert der Espressokocher

Espressokocher bestehen aus einem Sockel und einer Kanne, die auf den Sockel geschraubt wird. In den Sockel füllen Sie Wasser und Espresso, für den Espresso ist ein Filter vorhanden. Haben Sie den Sockel befüllt, schrauben Sie die Kanne mit dem Deckel darauf. Auf dem Herd wird das Wasser zum Kochen gebracht, bereits in wenigen Minuten ist der Espresso fertig. Der Espresso wird auf besonders schonende Weise zubereitet. Um zu sehen, ob der Espresso fertig ist, verfügen die meisten Espressokocher über ein kleines Loch im Deckel. Ein traditioneller Hersteller von Espressokochern ist Bialetti, ein italienisches Unternehmen. Der Moka Express von Bialetti hat im Laufe der Zeit seine Form so gut wie nicht verändert und erfreut sich noch immer großer Beliebtheit.

Bild: © Espressolia / PIXELIO




Back to Top ↑